Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Textil & Fairer Handel – Passt das zusammen?

Donnerstag, 24. September 2015 @ 18:00 - 20:00

fairtrade textilRana Plaza, Textilbündnis und die Folgen

Die Wertschöpfungskette von Textilien ist vor allem seit dem Einsturz des „Rana Plaza“ in Sabhar/Bangladesch im April 2013 in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Mit über 1.100 Toten und fast 2.500 Verletzten wurde der Weltöffentlichkeit vor Augen geführt, wie ungerecht und gefährlich die Herstellung der Textilien, die vor allem in den Läden der „nördlichen Hemisphäre“ verkauft werden, für die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Billiglohnländern ist.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Berndt Hinzmann vom INKOTA-netzwerk aus Berlin – zuständig für die Clean Clothes Campaign (Kampagne für Saubere Kleidung), der weltweit mehr als 300 verschiedene Organisationen angehören –  Mittel und Wege aufzeigen, wie wir als KonsumentInnen zur Verbesserung von Arbeitsverhältnissen und einer gerechteren Wertschöpfungskette beitragen können. Welche Siegel gibt es, denen ich als KonsumentIn vertrauen kann? Was taugt das „Bündnis für nachhaltige Perspektiven“ („Textilbündnis“), das von Entwicklungsminister Müller ins Leben gerufen worden ist und dem eine ganze Reihe von deutschen Unternehmen nun beigetreten sind?
Im Sinne des systemischen Denkens verbinden wir bei der Veranstaltung Fragen zu unserem Konsumverhalten mit globalen Fragestellungen und Auswirkungen.

Details

Datum:
Donnerstag, 24. September 2015
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Felicitas-von-Selmenitz-Haus
Puschkinstr. 27
Halle/Saale, 06108 Deutschland
+ Google Karte
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fairer Handel: Erfolgsmodell mit Schwächen

Die aktuelle Ausgabe des Magazins "Südlink" widmet sich dem Fairen Handel und betrachtet dabei auch die vielen Probleme und Hürden,...

Schließen