Start » Ethik » Fishbanks

Fishbanks

Ein Planspiel zur internationalen Fischereiwirtschaft und Überfischung der Weltmeere.

fishbanks-500px

Unterrichtsbezug

Dieses Angebot passt für die Fächer Ethik, Geographie (Lehrplanbezug siehe unten) und Sozialkunde.

Altersempfehlung: ab der 9. Klasse

Kosten

Durch die finanzielle Unterstützung unser Förderer Brot für die Welt, Katholischer Fonds und engagement global aus Mitteln des BMZ ist es uns möglich, Veranstaltungen zu diesem Themengebiet in der Regel kostenfrei anbieten zu können.

Zeitbedarf

Hier richten wir uns ganz nach Ihren Wüschen. Ab 90 Minuten (einer Doppelstunde) über einen Projekttag bis hin zu einer Projektwoche ist alles möglich.

Thema und Inhalte

Fisch wie Sand am Meer? Nur noch selten ist das der Fall: Inzwischen sind 80 Prozent der Fischbestände überfischt.
Im Planspiel schlüpfen die Teilnehmenden in die Rolle von Fischereibetrieben.
Ziel jedes Betriebs ist, innerhalb eines festgelegten Zeitraums den Fang zu maximieren. Doch bestimmte Faktoren wie etwa die Regenerationsrate der Fische setzen Grenzen. Wie gehen die Unternehmen damit um? Fischen sie das Meer leer oder entwickeln sie eine Strategie des nachhaltigen Ressourcengebrauchs? Und wie sieht die aus? Anhand des Beispiels „Fischerei in Westafrika“ können wir bei Bedarf in Kleingruppenarbeit und einem anschließenden Gespräch das Thema vertiefen.

Ziele

Am Beispiel der Fischerei wird die Schwierigkeit verdeutlicht, sich die Folgen des eigenen Handelns in komplexen Systemen vorzustellen. Zudem wird aufgezeigt, dass sich Menschen schwer tun, aus eingefahrenen Denk- und Verhaltensmustern auszubrechen, z.B. Konkurrenzdenken aufzugeben und miteinander zu kooperieren.

Methoden

Wir vermitteln die Thematik durch das Planspiel „Fishbanks“, bei dem alle Teilnehmenden aktiv eingebunden werden.
Durch Videos wird die Problematik auch noch auf andere Weise anschaulich gemacht.

 


 

Interesse?

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 


 

Lehrplanbezug

Für Geographie in Gymnasien in Sachsen-Anhalt

Klasse 9: Oberthema „Lebensraum Erde“ Unterthema „Das Weltmeer – Nutzung und Gefährdung“

Klasse 10: Oberthema „Syndrome des globalen Wandels“, Syndrom: Raubbau, konkret am Beispiel der Überfischung in Verbindung mit einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise

Klasse 10: Thema: „Sicherung der Ernährung“

Klasse 11: Oberthema „Geoökologie“  (u.a. auch, weil ein aquatisches Ökosystem vorgestellt werden muss und dabei auf Fischerei und Übernutzung eingegangen wird.)

letzte gelaufene Veranstaltungen

17.01.2018 – Roland-Gymnasium, Burg

15.01.2018 – HTWK, Leipzig

23.10.2017 – Universität Leipzig, Leipzig

20.06.2017 – Giebichensteingymnasium Thomas Müntzer, Halle

07.06.2017 – HTWK, Leipzig

 

 

weiterführende Informationen

Video: WissensWerte – Meere und Ozeane

Video: „Die Überfischung der Meere“ bei youtube oder beim Urheber

Video: „Losing Nemo“ von the black fish

Hilfe für den nachhaltigen Fischeinkauf:

Hauptgutachten (2013) des WBGU „Menschheitserbe Meer“

Fischbestände online – Informationen vom Thünen Institut

Future Ocean – von der Uni Kiel

„World Ocean Reviews“:

Onlineportal MeeresBürger vom Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft e. V.

Unsere Einheit basiert auf dem Bildungsmaterial „Fischereiwirtschaft“ (ab Seite 4) von Brot für die Welt

August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Veranstaltungen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fortschritt als Versprechen – Methoden und Traditionen

Dieses Feature von Deutschlandradio setzt sich auf kluge Weise mit den verschiedenen Aspekten des Fortschritts auseinander: www.deutschlandfunk.de

Schließen