Start » Ethik » Meine Stadt der Zukunft

Meine Stadt der Zukunft

Planspiel zu Mobilität und Stadtentwicklung

meine-stadt-der-zukunft-500px

Unterrichtsbezug

Dieses Angebot passt für die Fächer Ethik, Geographie, Sozialkunde und Wirtschaft

Altersempfehlung: ab der 9. Klasse

Kosten

Durch die finanzielle Unterstützung unser Förderer Brot für die Welt, Katholischer Fonds und engagement global aus Mitteln des BMZ ist es uns möglich, Veranstaltungen zu diesem Themengebiet in der Regel kostenfrei anbieten zu können.

Zeitbedarf

Ab 180 Minuten (vier Unterrichtsstunden), Projekttage oder Projektwochen.

Thema und Inhalte

Mit dem Bus zur Schule, mit dem Auto zur Arbeit – für viele eine Selbstverständlichkeit. Es gibt heute viele Faktoren, die dies möglich machen: Subventionen, günstiger Kraftstoff, wirtschaftliche Interessen, gewachsene Strukturen … Doch was ist der tatsächliche Preis für diese Mobilität und ließe sie sich nicht anders gestalten, zum Wohle aller? In dieser Bildungsveranstaltung suchen wir spielerisch nach Wegen aus diesem Dilemma und zeigen Alternativen auf. Dazu gestalten die Teilnehmenden eine Stadt, in der alle wichtigen Einrichtungen gut zu erreichen sind aber trotzdem kein Verkehrschaos ausbricht, die ökologisch und bezahlbar ist und vor allem: die Menschen zufrieden macht.

Ziele

Das Planspiel sensibilisiert für die Folgen unserer heutigen Mobilität. Die Teilnehmenden erkennen dabei anhand eigener Entscheidungen komplexe Zusammenhänge zwischen Politik, Mobilitätsverhalten und Stadtentwicklung. Es werden Handlungsalternativen aufgezeigt und dazu angeregt, eigene Bedürfnisse, Erwartungen und Abhängigkeiten zu reflektieren.

Methoden

Die Teilnehmenden erwartet eine anschauliche, interaktive Einheit mit starkem Bezug zu realer Stadtplanung. Methodenreich werden Hintergründe und Zusammenhänge zu Mobilität, Verkehr und Stadtentwicklung vermittelt sowie aktiv erarbeitet. Im Planspiel vollziehen die Teilnehmenden den Perspektivwechsel von VerkehrsteilnehmerIn zu StadtgestalterIn, treffen eigene Entscheidungen und erfahren direkt deren langfristige Auswirkungen.

 


 

Interesse?

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 


 

letzte gelaufene Veranstaltungen

01.12.2017 – Gymnasium Naunhof, Naunhof

07.11.2017 – Oberschule Trebsen, Trebsen

21.06.2017 – Giebichenstein-Gymnasium „Thomas Müntzer“, Halle

20.06.2017 – Giebichenstein-Gymnasium „Thomas Müntzer“, Halle

19.06.2017 – Sportschulen Halle, Halle

 

weiterführende Informationen

Juni 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Veranstaltungen

There are no upcoming events at this time.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wenn du online dein Gesicht verlierst, lädst du ein neues hoch. Oder?

Einen sehr anschaulichen und deshalb empfehlenswerten Artikel über die Wichtigkeit von Privatsphäre im digitalen Zeitalter liefert Dirk Walbrühl auf Perspective...

Schließen