Start » Hinweise » Umfrage zur Bildungsarbeit

Umfrage zur Bildungsarbeit

Durchgeführt zum WeltWeitWissen-Kongress Mai 2018

  1. Achten Sie bei der Ausarbeitung Ihrer Bildungskonzepte auf das Vorhandensein verschiedener Lerntypen bei Ihren Zielgruppen?

  1. Achten Sie bei der Ausarbeitung Ihrer Bildungskonzepte auf persönliche Unterschiede von Motivation und Werthaltungen bei Ihren Zielgruppen?

  1. Welche Werte wollen Sie in Ihrer Bildungsarbeit vermitteln?
    Teil des Ganzen sein/ fühlen

    – Gemeinschaft (von ICH zu WIR)

    – Gerechtigkeit,

    – Bewusstsein für globale Zusammenhänge

    – Nachhaltigkeit, Artenvielfalt, Menschenrechte, (Un)Gerechtigkeit im
    internationalem Handel

    – Verantwortungsbewusstsein, Selbstwirksamkeit, Achtsamkeit, Toleranz, Mut,
    Solidarität, Empathie, Selbstreflexion

    – Kreativität, Gestaltungskompetenz

    – Gewaltfreiheit

    – kulturelle Vielfalt

  2. Systemisches Denken ist eine wichtige Kompetenz für einen erfolgreichen grundlegenden gesellschaftlichen (und damit auch politischen und wirtschaftlichen) Wandel. Versuchen Sie diese Kompetenz gezielt zu stärken?

    Wenn ja, wie?
    Aufzeigen von Zusammenhängen

    – Untersuchung von Systemen aus dem eigenem Leben

    – Themenvernetzung

    – Perspektivenvielfalt

    Methodenvielfalt (Rollenspiele, Mysteries, Improtheater, Vernetzungsübungen)

    – globales Lernen

    – vom Individuum zur Gruppe und zuück

    – Goldene Regel: Was du nicht willst, was die angetan wird, das füge auch keinem
    Anderen zu.
    – Anregung zur Reflexion

  3. Vermitteln Sie in Ihrer Bildungsarbeit gezielt positive Zukunftsszenarien (als Alternative zum derzeitigen System)?

Wenn ja, welche?

  • unterschiedlich/ themenabhängig

  • Transition Town

  • alternative Lebensstile

  • Konsum (alternativ, nachhaltig)

  • Degrowth/ Suffizienz

  • eigene Visionen/ Träume

  • weg von nationalen Grenzen

  • neue Mobilität

  • globaler gerechter/ fairer Handel

  • Gemeinwohlökonomie

  • Handlungsoptionen

  • positive Beispiele z.B. Modefirmen, die versuchen nachhaltig und gerecht zu arbeiten

November 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Veranstaltungen

There are no upcoming events at this time.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
*Nur ein erster Schritt*

Ein Artikel über den Kakaoanbau in Westafrika und welche Rolle der Faire Handel dabei (nicht) spielt, um die Bäuer*innen aus...

Schließen